Treffpunkt  

Seite 1 / 1860 Nächstes
  Klingone
873075 | DO 24.09.2021 - 00:26 Uhr

Don't drink and write...Johann.


  johannholtrop
873074 | DO 23.09.2021 - 23:27 Uhr

Hey  bro @alwefan 

Weil hier immer am zitieren gut ankommt das 1 nice artikel von einem wo impfen nicht ablehnt

https://www.derstandard.de/story/2000129736742/mit-grundrechten-geimpft-zeit-in-der-corona-debatte-abzuruesten

Glaube opoku machts wie tigges damals 2 hütten von links


  allwetterfan
873073 | DO 23.09.2021 - 21:02 Uhr

Wir haben in Deutschland keine Impfpflicht, daher liegt es in der freien Entscheidung jedes Einzelnen. Bei bestimmten Berufsgruppen, allen voran das Gesundheitswesen, fehlt mir jedoch JEGLICHES Verständnis. Und da Fußballprofis gemeinhin einerseits als Vorbilder gelten, landläufig aber vielen eine eher begrenzte Intelligenz nachgesagt wird, liegt es auch hier in der Hand jedes einzelnen Profis, die Folgen seiner Impfentscheidung abzuschätzen. Sollte tatsächlich eine 2G-Regel an einzelnen Fußballprofis scheitern, sind sie sicher keine Vorbilder, außer ggf. erst recht für Querdenker. Womit man zwangsläufig zur zweiten landläufigen Nachsagung kommt ...

Ansonsten hat der Eversburger ja alles haarklein aufgedröselt. Dazu möchte ich lediglich anmerken, dass es wie von ihm bemerkt sicher einige Fans gibt, denen trotz Impfung/Genesung (und ggf. freiwilliger Maske zum Eigenschutz) volle Stehplatzränge zumindest vorläufig tatsächlich noch ein wenig unheimlich wären - angesichts des Zuschauerzuspruchs in der 3. Liga aber davon auszugehen ist, dass sie in den allermeisten Heimspielen auf der Westtribüne auch weiterhin die Chance haben werden, Abstand zu halten.


  GHN
873072 | DO 23.09.2021 - 20:39 Uhr

@Hackentrick

Laut Bild könnte Fortuna Düsseldorf - mit 2 nicht geimpften Spielern - ihr 2G Modell nicht durchziehen bzw. müsste diese Spieler "draußen" lassen.

Wenn dann auf einmal 2 Leistungsträger fehlen, weiß doch auch jeder Bescheid und die Jungs werden medial zum Abschuss freigegeben.

Käme das auf uns auch zu, oder würde man da mit den lokalen Behörden einen Weg finden? Komplett absurde Situation


  Osna87
873071 | DO 23.09.2021 - 20:36 Uhr

@ OsnaFan

Und anhand der Bewertung sieht man schon in welchen Kanälen das Video weitergereicht wird 😉


  Hackentrick
873070 | DO 23.09.2021 - 20:17 Uhr

Also jetzt auch 2 G im Stadion. Bedauerlich für Dauerkartenbesitzer die sich aus persönlichen Gründen nicht impfen lassen möchten. Dann ist das halt so aufgrund der Verordnung. 
Aus sicherer Quelle weiß ich, dass nicht alle Spieler geimpft sind. Dürfen die trotzdem an die Brücke? 😉


  ossie
873069 | DO 23.09.2021 - 20:08 Uhr

Liebe Kaiserslautern Fahrer, bitte nehmt den Zug, ist viel umweltfreundlicher und entspannender ;-)


  OsnaFan
873068 | DO 23.09.2021 - 19:56 Uhr

Knapp 10 minütiges Interview mit Welling zum Thema 2G Status und ein Ausblick wie es weiter geht 


  Lower Saxony
873067 | DO 23.09.2021 - 19:53 Uhr

# Verkehrsstudio: Die Route über die Autobahnen 45 - 5 - 63 ist ähnlich lang wie die eingeschränkte Route weiter westlich. Voller als üblich könnte es aber auch dort werden, wenn die westliche Route gerade so ungünstig ist.


  ossie
873066 | DO 23.09.2021 - 19:48 Uhr

@Per Coy
Die Diesterwegschule, soweit ich weiß nicht, aber die Gesamtschule denke ich mal weiß es aber auch nicht 100% ig

@Fantastic
OK Rollo, weil er nicht mehr ganz so frisch ist ;-) Aber sonst, ja das Sparprogramm hat was, wir müssen ja alle den Gürtel und so .... :-)


  Beginski
873065 | DO 23.09.2021 - 19:33 Uhr

Danke für den Link zum Interview mit "Hartmut". Habe ich neulich noch gefragt, was er so macht. Vielleicht auch mal als Gast fürs Brückengeflüster interessant?


  Schluckspecht
873064 | DO 23.09.2021 - 18:24 Uhr

VERKEHRSSTUDIO

@ Alle Kaiserslautern-Fahrer

Fahrt dringend sehr rechtzeitig los und plant mindestens 2h mehr Zeit ein. Es regiert durch diverse Sperrung der A1/A61 und der A3 das totale Verkehrschaos zwischen Leverkusen und Koblenz.

Die A1/A61 ist in Folge der Flutkatatrophe streckenweise noch immer voll gesperrt. 

Zusätzlich sind nun Ausbesserungsarbeiten an der Ausweichstrecke über die A3 notwendig geworden. Diese werden auch am kommenden Wochenende durchgeführt. Seit letztem Wochenende regiert hier von freitags bis sonntags das Chaos. Auch die A3 ist teilweise voll gesperrt.

https://honnef-heute.de/a3-a560-vollsperrungen-und-engpaesse-zwischen-kreuz-bonn-siegburg-und-lohmar/


  jba
873063 | DO 23.09.2021 - 17:55 Uhr

Zeit-Interview mit Harun Isa


  violet-white
873062 | DO 23.09.2021 - 14:04 Uhr

Denke er freut sich schon aufs Rückspiel im schönsten Stadion Deutschlands. 

 

Wobei man ehrlich sagen muss, der Betze gehört auch zu den Top 2  ;-)


  Lorko1983
873061 | DO 23.09.2021 - 13:53 Uhr

@Osna Teufel:

Ich dachte das Spiel findet IN KAISERSLAUTERN und nicht IN OSNABRÜCK statt?!


  Eversburger
873060 | DO 23.09.2021 - 13:43 Uhr

Die aktuelle Meldung des VfL erläutert, dass man sich mit der Stadt Osnabrück verständigt habe, die Stehplatzbereiche bei 2G zu 50 % zu besetzen. Das kommt dann auch rechnerisch ungefähr hin.

Ich finde es sehr merkwürdig bzw. halte es für einen handwerklichen Fehler der aktuellen Corona-Schutzverordnung, dass bzgl. Stehplätzen überhaupt keine Regelung getroffen wurde, so dass nunmehr Behörden und Veranstalter die Kapazität der Stehplätze quasi aushandeln.

Meiner Meinung nach spräche nichts dagegen, bei 2G auch die Stehplatzbereiche zu 100 % auszulasten, wobei ich durchaus verstehen kann, wenn der ein oder andere das nicht so sieht und bei der Vorstellung komplett gefüllter Stehplatzbereiche ein mulmiges Gefühl bekommt.


  Fantastic
873059 | DO 23.09.2021 - 11:07 Uhr

@ossie

Rollo kommt mit Motorrad.

Fitnessraum wird nicht benötigt. Die Spieler kommen ja mit dem Fahrrad. Das Trainings Gelände liegt extra hoch. Aufwärmen ist auch nicht mehr erforderlich. Umkleidekabinen werden nicht benötigt da die Jungs ja eh direkt nach dem Training heim fahren und dort duschen. 2 fliegen mit einer Klappe. 

Griesert hatte sich schon was dabei gedacht. 

Im Winter bei Schnee bekommen die jungs einfach eine Ski Ausrüstung und kommen mit skiern zum Trainingsplatz. 


  Osnabruecker Teufel
873058 | DO 23.09.2021 - 10:58 Uhr

Moin Zusammen,

ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf Samstag freue. Endlich mal wieder Betzenberg und dann gegen den VfL.

Unabhängig vom sportlichen Ausgang (ich hoffe ja auf ein 3:2 für den FCK), wünsche ich euch allen eine gesunde Anreise, einen tollen Aufenthalt im schönsten Stadion Deutschlands und vor allem ein tolles Spiel!

Nur der FCK :-)


  Gengar
873057 | DO 23.09.2021 - 09:53 Uhr

@Per Coy

Ja, sprechen wir.  

Das „etwas hin und her“ war auch nicht richtig. Man müsste Gebäude und Fußballfelder natürlich komplett neu positionieren. Laut meinen Google-Maps-Messungen müssten aber zwei Felder nebeneinander auf das Hauptfeld passen, darüber auf dem großen Ascheplatz ein drittes. Das Kleinspielfeld mit Kunstrasen könnte auf dem kleinen Ascheplatz sein. Nebensportfläche würde dann auf dem äußeren (westlichen) Rand des Hauptfeldes sein. Laut meiner Skizze könnte das passen, aber es wäre ambitioniert. Ob es drei große Felder unbedingt sein müssten, weiß ich aber gar nicht.


  Per Coy
873056 | DO 23.09.2021 - 09:29 Uhr

Mal abgesehen davon: Wird das heute von den beiden Schulen nicht mehr als Sportanlage genutzt?


  ossie
873055 | DO 23.09.2021 - 09:02 Uhr

@Gengar

Da müßte man aber extrem viel hin und her schieben um 3 große Fussballfelder da hin zu bauen, ohne einen Baum zu fällen, oder einem Kleingärtner sein Paradies zu entziehen ;-)

2 Felder ja das geht + 1 Nebensportfläche.

Parkplätze werden nicht gebraucht, alle fahren mit dem Rad zum Training, auch der Trainer und Rollo :-))))


  Per Coy
873054 | DO 23.09.2021 - 09:02 Uhr

@Gengar

Sprechen wir vom gleichen Gelände? Da scheint mir deine Auflistung aber sehr ambitioniert...


  Gengar
873053 | DO 23.09.2021 - 08:38 Uhr

Spielt man den Gedanken trotzdem mal weiter @Per und @Ossie

Auf dem Schinkelberg hat man auf jeden Fall mehr Platz als auf dem KME-Gelände. Dieser würde aber offensichtlich nur für ein Trainingszentrum der Profis reichen. Mit etwas hin und her, wären drei normal-große Fußballplätze möglich. Dazu ein eine größere Nebensportfläche und eventuell sogar ein Kleinspielfeld mit Kunstrasen. Funktionsgebäude, Parkplätze, Greenkeeper, bla bla bla. Dafür wäre auf jeden Fall Platz.

Man könnte auch noch ein kleines Waldgebiet umsiedeln, dann hätte man sogar noch mehr Platz 😉 (durch ein Smiley gekennzeichnete Ironie).

Ob das NLZ dann weiterhin an der Gartlage entstehen würde / könnte, wäre dann die nächste Frage. Anscheinend ist man aber auch weiter daran interessiert, dem VfL beim Bau eines TZ / NLZ zu unterstützen.


  ossie
873052 | DO 23.09.2021 - 07:45 Uhr

@ Per Coy

Ja ob man den beiden Damen tiefgründigen Fußballsachverstand zutrauen kann... das wäre glaube ich zuviel des Guten ;-)

Hoffentlich liest das jetzt keine Frau ;-)


  Eversburger
873051 | MI 22.09.2021 - 23:40 Uhr

Muss dann auch nochmal auf die Zuschauerzulassung zurückkommen, weil die zwei zentralen Aussagen des VfL für mich nicht nachvollziehbar sind (vfl.de).

„Spätestens gegen den SV Meppen im Landespokal wird aber, nach jetzigem Stand, ausschließlich der 2G-Status gelten, das ist die Bedingung für Veranstaltungen mit einer Zuschauerzulassung von mehr als 5.000 Zuschauern und entsprechend eine generell höhere Auslastung“, so Michael Welling.

Die angebliche Bedingung, dass 2G Voraussetzung für mehr als 5.000 Zuschauer sei, kann ich in der Verordnung nicht finden. Es gilt vielmehr unverändert, dass mit 3G eine Auslastung von 50 % möglich ist. Neu ist allein die Option, diese Begrenzung durch 2G aufzuheben. Dann gilt allein die Obergrenze von 25.000.

Wie heute Nachmittag bereits erwähnt, gibt es die Möglichkeit, durch 2G die Abstandsregelungen auf den Sitzplätzen nicht mehr einhalten zu müssen. Dies wurde bisher ja auch schon teilweise ermöglicht, so bei uns auf der Süd, ist aber jetzt auch ausdrücklich geregelt. Jetzt wird man dies also auf die Nord ausweiten. Damit gilt dann nach meinem Verständnis eine 100%ige Auslastung der Sitzplätze. 

Was dementsprechend zu 100% Gesamtkapazität fehlt, ist ein Teil der Stehplätze. Die genauen Vorgaben für die Stehplatzbereiche sind mir nicht bekannt. Was aber jedenfalls gar nicht passt, ist der heute Nachmittag bereits kritisierte Satz: „Eine weitere Erhöhung der Kapazität scheint aufgrund der aktuellen Verordnung daher momentan nicht möglich, ohne weitere Einschränkungen in den Stehbereichen vornehmen zu müssen.“

Das ist doch absurd: Die Sitzplätze sind zu 100% ausgelastet, es fehlt also „nur“ ein Teil der Stehplätze, aber man kann die Gesamtkapazität nur erhöhen, wenn man Einschränkungen in den Stehplatzbereichen vornimmt? Ist mir zu hoch - das Gegenteil müsste doch der Fall sein!?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass das alles nicht so entscheidend ist, weil eine Kapazität von ca. 10.500 im Drittligaalltag durchaus ausreicht. In der 2. Liga wäre das sicher anders, das stimmt. Man muss aber bedenken, dass in normalen Zeiten bei ca. 10.000 Zuschauern bei einem Drittligaspiel die Sitzplätze bei Weitem nicht ausverkauft waren, sondern viel mehr Stehplatzbesucher da waren als jetzt offensichtlich genehmigt. Es kann gut sein, dass die 10.500 Plätze im jetzt angedachten Verhältnis nicht ausverkauft sein werden, weil ein gewisser Anteil der Zuschauer, die sonst stehen würden, keinen Stehplatz mehr bekommt, aber nicht bereit bzw. finanziell nicht in der Lage ist, stattdessen zu sitzen. Und bei anhaltendem Erfolg wäre natürlich zumindest bei dem ein oder anderen Spiel auch eigentlich mehr drin als 10.500.


  Hr.Vorragend
873050 | MI 22.09.2021 - 23:28 Uhr

@ Per Coy : Danke für den Link; das Ergebnis überrascht mich in seiner Deutlichkeit ;)


  Per Coy
873049 | MI 22.09.2021 - 23:03 Uhr

@Eversburger

Bitter. 

@Ossie

In der Sache: Hab mir das jetzt auch mal angeschaut. Mir scheint, dass Frau Pötter die Frage nicht so richtig verstanden hat bzw beantwortet. Sie spricht zwar von einem „Trainingszentrum“ am Schinkelberg, beschreibt (und meint) dann aber eine Übergangslösung für die kommenden paar Jahre. Ein einfacher Versprecher ist’s aber halt auch nicht, denn die Frage galt ja klar dem Trainingszentrum, zu dem sie aber schlicht überhaupt nix sagt. …Ich gehe jetzt mal einfach nicht davon aus, dass sie glaubt, dass ein Trainingszentrum ein beheizter Rasenplatz und 4 kleine Flutlichtmasten ist ;-)


  Osna1010
873048 | MI 22.09.2021 - 22:54 Uhr

Top-Thema - Episode 26: Philipp Kühn | 3. Liga | MAGENTA SPORT - YouTube


  Eversburger
873047 | MI 22.09.2021 - 22:48 Uhr

Lt. NOZ „liegt dem VfL das Umweltgutachten für das KME-Gelände vor. Danach sind Bechsteinfledermaus und Brutvogelarten kein Hindernis für den Bau eines Trainingszentrums.“

Das ist jetzt natürlich besonders bitter - das vermeintliche Hauptproblem ist aus der Welt und stattdessen scheitert es am Kaufpreis. 


  Ali Boelzen
873046 | MI 22.09.2021 - 22:28 Uhr

Wenn Anderson nur ein Impfzögerer oder doch schon ein Impfskeptiker ist, hilft ihm vielleicht der lesenswerte Text von Sascha Lobo weiter. Sollte Anderson ein Impfverweigerer sein, ist ein Dialog mit ihm wohl aussichtslos - egal, wie gut die Argumente dafür sind, sich eines der hochwirksamen Vakzine spritzen zu lassen.

Auffällig ist, dass Anderson mal wieder an ein politisches Narrativ anschließt, das in der Szene der komplexitätsverwirrten Quer-ins-Braune-Denkenden sehr verbreitet ist. Wie im rechtspopulistischen Diskurs üblich, will er ein "Aufhebeln der Demokratie" sehen - und das, obwohl die G2-Regelung eine rechtskonforme Änderung der Corona-Verordnung ist, die auf einem demokratisch legitimierten Infektionsschutzgesetz basiert. Von einem "Aushebeln der Demokratie" kann wohl nur jemand sprechen, der psychischen Abwehrmechanismen unterliegt, die unbewusst in einer Selbstaushebelung seines politischen Verstandesgebrauchs wirksam werden.

Zudem ist die G2-Regelung ja ein Optionsmodell - womit ihre Anwendung zur unternehmerischen Entscheidung wird. Hier gibt es kein "Corona-Regime", das von einem vermeintlichen gesellschaftlichen Steuerungszentrum durchregieren könnte. Eine G2-Regelung wird Unternehmen nicht planwirtschaftlich aufgezwungen, stattdessen können sie nach marktwirtschaftlichen Kriterien selbst entscheiden, ob sie diese Option nutzen oder nicht - was in Andersons Aufschrei völlig untergeht.

Ebenso frage ich mich, wo Anderson als Vorkämpfer für die Demokratie war, als es beim VfL 2017 um die Satzung ging - genauer: um die Frage, ob der Hauptgeschäftsführer im Wahlausschuss sitzen sollte, der darüber entscheidet, wer als Präsidentschaftskandidat*in zugelassen wird. Wenn der Geschäftsführer die Auswahl der ihn Kontrollierenden beeinflussen kann, ist das demokratisch heikel. Und wie reagierte Anderson darauf, der sich heute als "Super-Demokrat" neu erfinden wollte? Es kam damals von ihm kein kritisches Wort, kein einziges.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/impf-zoegerer-erforschen-sie-ihre-bedenken-sorgen-und-irritationen-zur-corona-impfung-a-4831fb36-e19d-4ef1-80aa-10f29544cdd5


  ossie
873045 | MI 22.09.2021 - 22:18 Uhr

Ja 1 habe ich mal bekommen ;-)  sonst mehr so die Siegerurkunden :-)

Schwimmen konnte ich immer besser


  Per Coy
873044 | MI 22.09.2021 - 22:07 Uhr

@Ossie

Auch nie Ehrenurkunde, was? ;-)


  reiche
873043 | MI 22.09.2021 - 21:50 Uhr

@Nuthill: gehe jetzt mal schwer davon aus das dein Beitrag jetzt Ironie war...;)))


  Dittsche
873042 | MI 22.09.2021 - 21:45 Uhr

;o))


  LebenslangerRetter
873041 | MI 22.09.2021 - 21:19 Uhr

Dieses Fußballforum wird in die deutsche Fußballgeschichte hinsichtlich der Covid-19-Pandemie eingehen, ganz sicher.

Allwetter, Per Coy und Reiche sind mit ihren Zahlen, Analysen und Klinikberichten herausragend!

Völlig zurecht geht es dann nicht mehr um Fußball, gar um den VFl, lange nicht mehr, nein, um viel viel Höheres.

Einige nennen es Corona-Ergüsse, bitte, das ist nicht okay. 

Wenn ein Forum seitenweise über Corona elaboriert, dann ist die Krise doch da und dann geht es doch nicht um den Selbstdarstellungsdrang der Einzelnen. Nein, es geht um das große Ganze. Dank und Respekt dafür


  Nuthill
873040 | MI 22.09.2021 - 21:17 Uhr

@reiche

Sei doch froh das deine Klinik sich Sorgen um dich macht.

Die wollen doch wohl offensichtlich deine Arbeitskraft erhalten.


  ossie
873039 | MI 22.09.2021 - 20:56 Uhr

lool ich habe auch nur nach dem Prinzip, dabei sein ist alles,  mit gemacht.

Ne es ist immer noch so wie damals.


  Per Coy
873038 | MI 22.09.2021 - 20:53 Uhr

Hat sich da eigentlich irgendwas verändert, seit ich in den 80ern bei den bescheuerten Bundesjugendspielen dort Demütigungen erleiden musste? Sieht auf Google Maps ja nicht danach aus ;-) 


  ossie
873037 | MI 22.09.2021 - 20:46 Uhr

Platz könnte man ja machen ;-) Planierraupe richtet es.  Denke aber auch eher das es ein Versprecher war.


  Per Coy
873036 | MI 22.09.2021 - 20:42 Uhr

Ähm, wie viele Plätze sollen denn da hinpassen? 1,5? 


  ossie
873035 | MI 22.09.2021 - 20:30 Uhr

Mal etwas nicht Corona-mäßiges,

Frau Pötter sagte im Video der NOZ, dass die dem VFL auf dem Schinkelberg ein TZ bauen wollen, ist das jetzt Fakt, oder ein Versprecher? Wenn ja was passiert mit Türkgüzü und so.
Oder meinte sie nur die vorläufige Lösung? hörte sich aber an, als würde man da planen. Weil die kurzfristige Lösung ist ja kein TZ, sondern nur ein beheizter Rasenplatz.


  Per Coy
873034 | MI 22.09.2021 - 20:22 Uhr

@reiche


Klar, immer alles bis zum letzten Tropfen rauspressen :-/


  reiche
873033 | MI 22.09.2021 - 20:18 Uhr

@ Per : Weltklasse wie du unten lesen kannst! Und das Schlimme ist das sich das auch mit dem Wechsel der Geschäftsführer kein Stück geändert hat wie man sieht. Hauptsache der Rubel rollt... im übrigen frage ich mich wie niederschwellig es denn wohl noch sein soll. Unaufgefordert bei einem Zuhause anklingeln und das bitte gefälligst solange bis die einen dann auch tatsächlich da antreffen?? Na denn gut Nacht.. 


  Per Coy
873032 | MI 22.09.2021 - 20:17 Uhr

Uff. 


  reiche
873031 | MI 22.09.2021 - 20:16 Uhr

Zu unserer Klinik: auf Nachfrage warum die das nicht mehr machen kam allen Ernstes die Begründung das es nach der dritten Impfung ja schon Todesfälle gegeben habe und Spätschäden nicht ausgeschlossen werden könnten. Sowas wird  in einer medizinischen Einrichtung von medizinischem Fachpersonal gegenüber ebensolchem untergebenen Fachpersonal versucht als ernsthaftes Argument zu verkaufen. Das ganze noch garniert mit dem Spruch das die jungen Leute ja eigentlich auch überhaupt nicht hätten geimpft werden müssen da Corona ihnen ja nicht viel anhaben könne. Uns sind fast die Augen aus den Höhlen und die Ohren abgefallen, da biste dann einfach nur noch sprachlos. Wenn schon auf dieser Ebene so absurd argumentiert wird muss man sich über diese sogenannten Querdenker dann auch nicht mehr wundern,  da gehen einem dann bald auch die Argumente aus...


  Per Coy
873030 | MI 22.09.2021 - 20:10 Uhr

@reiche

Genau das ist damit aber tatsächlich nicht gemeint. Für manche Menschen ist sowas - also bewusst Arzt kontaktieren, Termin machen, hinfahren, extra Zeit dafür nehmen also… - offenbar schon too much. Musste ich auch lernen, is aber offenbar so…

PS: Euer Laden immer noch „super“, was 🙄


  allwetterfan
873029 | MI 22.09.2021 - 20:05 Uhr

@osna1010

Was für eine schwachsinnige Übertreibung! Immerhin überleben ~96-97 % die Infektion. Zwischen überleben und gut überstehen kann dann aber der entscheidende Unterschied liegen. 


  reiche
873028 | MI 22.09.2021 - 20:05 Uhr

Zum Thema niederschwellig: da unsere Klinik derzeit nicht Willens ist seinen Mitarbeitern deren Zweitimpfung schon länger als 6 Monate her ist eine dritte Impfung zukommen zu lassen habe ich mal eben fix meinen Hausarzt angerufen.  Ergebnis: morgen Nachmittag kann ich direkt nach der Arbeit reinkommen und mir das Ding geben lassen. Ganz unkompliziert...


  Osna1010
873027 | MI 22.09.2021 - 20:00 Uhr

Wartet den Winter ab, dann gibt es keine Impfgegner mehr. Irgendwann kann man Corona nichtmehr leugnen. Die Todeszahlen steigen bereits wieder auch in Deutschland.

Deshalb: Bitte das Stadion wieder öffnen, bevor es im Winter möglicherweise wieder schließen muss. Letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt gab es fast keine Toten. Der Winter wird unschön...


  Per Coy
873026 | MI 22.09.2021 - 19:55 Uhr

Nachtrag: Mir fällt dabei aber ein, dass ich mal eine Übersicht gesehen habe, die die Prozentzahl der Impfgegner in zahlreichen Ländern aufwies. Da war Deutschland allerdings idT schon recht weit vorne. Nur find ich die jetzt nicht wieder.  
Vor Corona war da aber Frankreich in Europa fragwürdiger Spitzenreiter.  


Seite 1 / 1860 Nächstes
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren