Treffpunkt  

Seite 2 / 895 Vor Nächstes
  Fuer immer lilaweiss
823621 | MI 03.06.2020 - 07:15 Uhr

Die Noz bringt Eule Beermann als möglichen Neuzugang für die neue Saison ins Spiel...


  Per Coy
823620 | MI 03.06.2020 - 05:40 Uhr

@Eversburger

Ah, ich war -  da Abendspiel - sicher davon ausgegangen, dass es ein Freitag war ;-) ...aber vielleicht erklärt das auch, warum meiner Erinnerung nach gar nicht sooo viele Osnabrücker mit waren. Jedenfalls kein Vergleich zu dem Auswärtsspiel im Volkspark fast ganz genau 4 Jahre zuvor. 

...Gut, dass es damals noch keinen VAR gab. Sicher wäre alles nie so gekommen und wir wären um eine ganz verrückte Geschichte ärmer.  

Edit: Kopf lässt mich doch noch nicht ganz im Stich, gut 5000 weniger Zuschauer als 2003 sollen es 2007 gewesen sein. 


  Streifenpullover
823619 | DI 03.06.2020 - 00:49 Uhr

Und Joe Enochs hat in diesem Spiel Uwe Brunn als Rekordspieler abgelöst und dafür einen Strandkorb vor dem Spiel als Präsent überreicht bekommen. Das 1:2 war ein Elfmeter, den hat Addy geschossen und alle waren sauer, weil alle wollten, dass Joe den schießt. Das Spiel wurde zu dem Zeitpunkt als verloren abgestempelt und der Aufstieg abgehakt. Und dann kam Reichenberger...


  jover
823618 | DI 03.06.2020 - 00:34 Uhr

Oh ja, das 3:2 gegen Kiel. Wo Eversburger das schreibt, kann ich mich auch an das Foul von Reiche erinnern. Damals übrigens beim Stand von 0:1 eingewechselt: ein gewisser Konstantin Engel, in seinem allerersten Profieinsatz für den VfL.


  UweIglerSuperstar
823617 | DI 02.06.2020 - 23:42 Uhr

Wäre es gezeigt worden, hätte ich es auch gesehen. Es lief nur Magdeburg-Pauli im TV.


  Streifenpullover
823616 | DI 02.06.2020 - 23:02 Uhr

Ich lege mich auf die 89. Minute fest. Und die 81. für den Ausgleich durch den Mann, von dem ich mir ein halbes Jahr später mein erstes Trikot geholt habe...

Edit: Der Schiedsrichter hat die 83. und die 89. Minute eingetragen, das ist dann ja offiziell.


  Eversburger
823615 | DI 02.06.2020 - 22:55 Uhr

Es ist mangels Liveübertragung auch bis heute nicht so ganz geklärt, wann genau das 2:1 gefallen ist. Die Angaben schwanken zwischen 87. und 90. Minute.


  Alzenauer
823614 | DI 02.06.2020 - 22:46 Uhr

Dann habe ich deshalb in den VT geguckt, danke.


  Per Coy
823613 | DI 02.06.2020 - 22:45 Uhr

Ich meine auch, dass es später nur so einen auf Konfi gemachten Bericht gab. 


  Eversburger
823612 | DI 02.06.2020 - 22:43 Uhr

Nein. Der MDR hat ausschließlich das Magdeburg-Spiel gezeigt und die VfL-Zwischenstände nur eingeblendet. Was ebenso merkwürdig wie schade ist, denn eine Konferenz wäre natürlich äußerst dramatisch rübergekommen und würde man sich sicher gerne immer mal wieder anschauen. Stattdessen hat der MDR-Kommentator das 2:1 des VfL fast emotionslos vermeldet. Die waren da irgendwie ganz merkwürdig drauf und nur auf das eigene Spiel fixiert.

@ Per Coy:

Ja, die ganze Vorgeschichte im Anschluss an das Spiel in Hamburg (das war übrigens schon am Donnerstag) ist unglaublich. Allein über das Kiel-Spiel könnte man ein Buch schreiben. Ein Held der VfL-Geschichte: Mark Borsch, der Reiche für ein Frustfoul von hinten eigentlich hätte Rot geben müssen. 


  Dittsche
823611 | DI 02.06.2020 - 22:41 Uhr

@ Eversburger

Nicht, dass ich es wüsste, aber wurde das Spiel nicht damals in der Konferenz auf einem der dritten Programme gezeigt? Könnte ich mir zumindest vorstellen... Vielleicht meinte Alzenauer das? 


  Hr.Vorragend
823610 | DI 02.06.2020 - 22:38 Uhr

@ Groucho : Nochmals vielen Dank für den legendären Abend im Oxmox. Als wär´s gestern gewesen ;-)


  Eversburger
823609 | DI 02.06.2020 - 22:38 Uhr

@ Alzenauer:

Schon wieder hat jemand was geträumt - unser Spiel wurde nicht im Fernsehen übertragen.


  Dittsche
823608 | DI 02.06.2020 - 22:36 Uhr

Sheriff Uli lt. Vereinshomepage leider mit erneuter Nasenbeinfraktur. Für Ceesay wird ein Einsatz in Stuttgart wohl auch nicht in Frage kommen: Verletzungen an der ischiocruralen Muskulatur sind meist recht langwierig.


  UweIglerSuperstar
823607 | DI 02.06.2020 - 22:36 Uhr

@Schluckspecht

Stimmt, 2010!!! Hatte ich vergessen. Da war ich auf ner Hochzeit in Bad Oeynhausen. Das Tor sah ich noch im Hotel und am Eingang der Kirche habe ich so gerade noch den Schlusspfiff mitbekommen.


  Per Coy
823606 | DI 02.06.2020 - 22:27 Uhr

Dieses ganze Saisonfinale war aber auch definitiv ein „Once in a lifetime“-Ding. Ich weiß noch, wie stinksauer ich an diesem Freitagabend 3 Wochen zuvor in HH war. Und an dem Wochenende hat Magdeburg ja noch seine Hausaufgaben gemacht. Ich mein, man muss sich das vorstellen: 3 Spieltage vor Schluss liegst du 6 Zähler hinter eine Truppe, die grad ihr fünftes oder sechstes Spiel in Serie gewonnen hat. Und Pauli ja kaum minder souverän. Woher sollte da Zuversicht kommen? Und als wenn das alles noch nicht genug wäre, dann diese Nummer gegen Kiel, wo du bis ne Viertelstunde vor Ende 0:2 hinten liegst. Und Magdeburg kassiert in der 89. daheim noch den Ausgleich.  So dermaßen abgefahren alles, dass man sich es heute noch schwarz auf weiß ansehen muss, ums zu glauben...


  Alzenauer
823605 | DI 02.06.2020 - 22:23 Uhr

Hab's nur am Fernseher verfolgt, Mitte 2. HZ dann umgeschaltet, das wird nix mehr. Irgendwann kurz vor Schluss den Videotext eingeblendet, plötzlich stand es 2:1, wieder eingeschaltet. Und dann noch den Rest vom Magdeburg-Spiel gesehen, ich frage mich heute noch, warum deren letzter Schuss nicht rein ging.


  Brettermeier
823604 | DI 02.06.2020 - 21:54 Uhr

Der Aufstieg 2007 - auch so ein Drama, wie es das nur in Lila-Weiß geben kann. Ich weiß noch, dass ich während des Spiels unzählige Male verflucht habe, VfL-Fan zu sein. Nur um das danach für das größte Glück auf dieser Erde zu halten. 

Und die Wochen davor waren ja auch nicht ohne. Wenn ich da nur an die 75. Minute des drittletzten Spiels gegen Kiel denke. Ausgelacht haben wir unsere Truppe...


  Eversburger
823603 | DI 02.06.2020 - 21:48 Uhr

...und wurde eine Viertelstunde vor Schluss ausgewechselt, was ihm überhaupt nicht gefiel, wie er deulich zu erkennen gab. Und meiner Erinnerung nach war er bei Standards für Cichon zuständig gewesen. Fünf Minuten später köpfte Cichon einen Eckball ins Tor...

Müsste man ihn mal fragen, wie er das in Erinnerung hat.


  Schluckspecht
823602 | DI 02.06.2020 - 21:41 Uhr

Unser Trainer war damals Kapitän bei Luft Raus Ahlen.


  Schluckspecht
823601 | DI 02.06.2020 - 21:26 Uhr

Von mir gibt es ein Bild, wie ich mit Pippi in den Augen auf dem Zaun der Nord sitze.


  Per Coy
823600 | DI 02.06.2020 - 21:22 Uhr

@TeKay

Ich hab eben nochmal Fotos geschaut. Tatsächlich gibt’s von mir auch ein Bild, wie ich - alle Viere von mir gestreckt, in einer Hand noch ein halbes Bier -  auf diesen Holzbohlen vorm Zaun der Nord liege. Muss mich wohl auch die Erschöpfung kurz übermannt haben ;-) 


  Solid
823599 | DI 02.06.2020 - 21:10 Uhr

2007 war auch für mich im Nachgang der Bessere. Am Tag zuvor war ich auf einer Party oder so. Tage zuvor entschied ich mich bereits zum VfL zu fahren. Irgendwann saß ich an diesem Tag nach einem Tag in meinem Auto auf dem Beifahrersitz. Mein Bruder fuhr. Danke Brüderchen. Nach 20 Minuten war es dringend erforderlich dass er an einem langen Teilstück einer Bundesstraße anhielt. Viele vfl Fans fuhren hupend vorbei. 

Der "Anruf" dauerte etwas. 😉😂

Anschließend war ich aber rehabilitiert und konnte mit weiteren Einheiten im Stadion fortsetzen was ich abends zuvor mühsam aufgebaut hatte. 😉 Ich weiß noch wie heute wie die Tagessuppe nicht anschlagen wollte. Im Stadion angekommen war es eine Mischung aus Hoffnung, Angst Spannung und Ekstase. Als der VfL nach einigen Minuten zurücklag dachten viele daran dass es das war. Ich sagte im Kontext mit einem Bekannten immer wieder dass der VfL es noch packen würde. Nach dem Ausgleich wusste ich aber ziemlich sicher der VfL wird es noch packen. So war es dann auch.

Noch heute denke ich mit ganz viel Glücksgefühl auf diese Tage und glücklichen Stunden zurück. Es war einfach wunderbar nach dem Spiel auf dem Rasen. Gefühlt 20 mal wurde das Ende in Magdeburg bekannt gegeben. Genauso oft wurde dann aber auch wieder verkündet, dauert noch. Alles schrie St.Pauli, St. Pauli... Selbst ich als eigentlich derjenige der diesen Verein alles andere als lieben sollte. Irgendwann war es so weit und wildfremde Menschen lagen sich in den Armen. 

Dann irgendwann die Frage wie es denn abends nach Hause geht. Das Motto, wer die erste Cola trinkt dürfte keine Option mehr sein. Wir schlossen uns der Menge an. Bis tief in die Nacht wurde der VfL in der Altstadt und den Kneipen gefeiert. Wie ich an diesem Abend nach Hause gekommen bin (immerhin 60 km) ist auch heute noch unbeantwortet. Auf jeden Fall war ich am nächsten Tag wieder in Osnabrück. Jemand musste ja mein Auto mit abholen. Ich musste natürlich feiern. 

Und es war schön und erfolgreich 😉. Es gab schon günstigere Wochenenden. 😉

Wir hatten unseren PKW vorsorglich so geparkt dass dieser auch noch am Tag darauf abgeholt werden konnte.

Dieser 02.06.2007 war ein Tag an dem man deutlich fühlen konnte was einem der VfL gi t. Nämlich ganz viel Glück, Leidenschaft und Kraft. Auch für schwere Stunden. Der VfL lenkt vom Alltag ab. Danke. 


  Eversburger
823598 | DI 02.06.2020 - 21:08 Uhr

Das Schöne ist ja, dass wir 5 der 6 Aufstiege zuhause erleben durften. Und ich habe das Glück, bei allen diesen 5 Spielen dabeigewesen zu sein, nur den Aufstieg in Burghausen konnte ich nicht miterleben; war krank und wäre wohl auch gesund nicht auf diese Mammuttour gegangen. Und wie gesagt, vom Gesamtbild her war 2007 für mich der schönste.

@ Streifenpullover:

Vielen Dank, das ist ja immerhin etwas!


  Schluckspecht
823596 | DI 02.06.2020 - 21:05 Uhr

@ Uwes Igler

Wo warst du 2010?

Bis auf 1985 war ich bei jeden Aufstieg im Stadion.


  UweIglerSuperstar
823595 | DI 02.06.2020 - 21:00 Uhr

Vor 20 Jahren habe ich mit meinen Leuten auf dem Katholikentag in HH geschaut. Für die anderen war es ein Happening am Schluss, ich habe gelitten wie ein Hund. 2007 habe ich in Frankfurt getickert und Mageburg-Pauli geschaut. Sehr harte letzte Minuten waren das, Magdeburg hatte fast noch einen gemacht. Gegen Aalen war ich letztes Jahr auf Verwandtenbesuch aber den Aufstieg gegen Kiel hab ich im Stadion gesehen. Wohl der am wenigsten Spektakuläre.


  johannholtrop
823594 | DI 02.06.2020 - 20:57 Uhr

Die nord als stehtribüne zu sehen, ist wie alte filme von thome oder lemke gucken. Es ist richtig geil und tut auch weh dass man sowas nicht mehr erleben wird. 

Dafür kann man jetzt von montag bis sonntag sky gucken und ein konto bei klürgen jopp eröffnen.


  Streifenpullover
823593 | DI 02.06.2020 - 20:46 Uhr

@Eversburger: In diesem Video ist zumindest noch der Anfang von dem von dir angesprochenen Video zu sehen.
Ich hatte damals noch keinen festen Platz in der Ostkurve, habe zum Beispiel gegen Kiel sogar noch auf der Nortdtribüne gestanden. Erst ab der dann folgenden Zweitligasaison hatte ich bis heute meine Dauerkarte und habe nur die beiden Spiele, in denen die Ostkurve gesperrt war, von der Nord aus gesehen. Beim Spiel gegen Ahlen stand ich in der Ost im Knick zur Südtribüne hin. Es war das erste Spiel, bei dem ich noch Stadionöffnung da war und auch das erste Spiel, bei dem ich in den Armen wildfremder Menschen gelegen habe, nachdem Reichenberger das 2:1 erzielt hatte. Das war lange Zeit für mich der schönste Tag in meinem Leben – irgendwie traurig, irgendwie cool.


  TeKay
823592 | DI 02.06.2020 - 20:40 Uhr

@Eversburger: Geht mir irgendwie ähnlich. 2000 war schon unfassbar, aber 2007 war tatsächlich noch etwas emotionaler. Vermutlich waren 2000 am Ende alle zu müde (-;  ich weiss noch, dass ich mich 2007 nach dem 2:1 erstmal auf die Treppen beim Eingang der alten Nord gesetzt habe, Pipi in den Augen und nervlich durch....dann wieder rein ins Stadion und warten...und warten...warten...und feiern!


  Groucho
823591 | DI 02.06.2020 - 20:36 Uhr

Ich habe damals der NOZ vorgeschlagen aus der phantastischen Internet-Livereportage von Harald Pistorius eine CD herzustellen. Das Problem war, dass die damalige Übertragungsqualität im Internet katastrophal bis unter aller Sau war, aber irgendwie klappte es dann unter Zuhilfenahme etlicher Filter doch noch. Die CD heißt "Aufstieg! Aufstieg! Der VfL ist in der 2. Liga!". Die 2.000 gepressten Exemplare wurden alle verkauft. Zudem fand zu diesem Anlass der erste VfL-Heimatabend statt - damals noch im gnadenlos überfüllten "Oxmox" mit Pele Wollitz und HP und dem aus Portugal per Handy zugeschalteten Corny Littmann.
https://www.youtube.com/watch?v=hcXT1-adFZ0


  Schluckspecht
823590 | DI 02.06.2020 - 20:30 Uhr

@ Eversburger

Jau, wo ist das Video hin?


  Eversburger
823589 | DI 02.06.2020 - 20:23 Uhr

Schöne Beschreibung, Per Coy. Vor allem das mit den zwei Teilen. Dieses Gefühl, dass alles irgendwie surreal ist und man für einige Zeit neben sich steht, überwältigt von der Wichtigkeit des Augenblicks und der unerträglichen Spannung. Eine unfassbare Achterbahnfahrt der Gefühle. Erst Magdeburg aufgestiegen, dann Wuppertal plötzlich lachender Dritter, schließlich unsere Wende aus dem Nichts, und dann die unendlichen Minuten auf dem Rasen. Smartphones hatte man noch nicht. Meine Frau zuhause vor dem MDR, schickt SMS: Spiel läuft noch. Irgendwann die Erlösung. Party...Marktplatz...Alando.

Es ist unendlich schade, dass es das YouTube-Video von Reiches 2:1 nicht mehr gibt, gefilmt aus dem Bereich des heutigen Affenfelsens, das das Tor und die von Dir geschilderte anschließende Ekstase eingefangen hat.

Für mich ist der Aufstieg 2007, wenn man alle Umstände zusammennimmt, der emotionalste gewesen, ja, noch vor 2000.


  Schluckspecht
823588 | DI 02.06.2020 - 20:17 Uhr

@ solid

Wurde damals in voller Länge von der NOZ als CD aufgelegt. Musste dich mal umsehen.


  Zwoelfter Mann
823587 | DI 02.06.2020 - 19:48 Uhr

Auch bei diesen beiden wäre echt interessant, zu erfahren, ob die Verträge auch für die 3.Liga gelten. Wie schon in der letzten NOZ-Übersicht über die Vertragssitutionen fehlte diese, wie ich finde, doch äusserst wichtige Angabe. Komisch, dass die NOZ hier nicht mal nachfragt...


  Per Coy
823586 | DI 02.06.2020 - 19:44 Uhr

@Pulli

So gegen 15:35 Uhr hatte ich das erste und einzige Mal im Leben das Gefühl, ich bestünde aus so etwas wie 2 Teilen und eine Hälfte von mir wäre grade einen halben Meter nach links gehüpft. Es war wirklich seltsam. Ca. 7 Minuten später erlebte ich um mich herum einen der größten Extaseausbrüche, zu denen ich Menschen fähig halte. Noch ein paar Minuten später erlebte ich mich selbst als Atheist bei so etwas wie Beten. Der Gott hieß FC St. Pauli und ich versprach ihm für immer einen kleinen Platz in meinem reinen Herzen, wenn er an diesem Nachmittag einfach kein weiteres Tor mehr kassierte. Dann passierten allerlei ausgelassene Dinge. Irgendwann abends war ich zurück in meiner Bude in Münster und meine damalige Mitbewohnerin stellte fest, dass sie mich nie zuvor so beseelt und zufrieden erlebt hätte. Dann hab ich noch nen längeren TP-Post verfasst, der auch von allgemeiner Dankbarkeit über die Geschehnisse dieses sonnigen Juni-Tages und des Lebens im Allgemeinen geprägt war. So war das an diesem Tag. 


  Solid
823585 | DI 02.06.2020 - 19:32 Uhr

@schlucki

😉😂

Kann man das noch irgendwo hören? Oder ist das in den ewigen Jagdgründen der Medien verschwunden? 


  Schluckspecht
823584 | DI 02.06.2020 - 18:43 Uhr

@ Solid

Nicht ich, sondern Mancher.

vgl. NOZ-Live-Radio von HP am 2. Juni 2007. "Das hält doch keine Sau aus [...]Am Sonntag muss ich zum Notarzt!"

@ Eule

Kann mich gar nicht an ein HSV-Spiel erinnern, nur an ein Vorbereitungsspiel gegen den EFF ZEH. Haben wir bestimmt gewonnen, gegen den HSV.

Edit sagt: 1:3 verloren von 6.500 Zuschauern.

https://lilaweiss.de/vfl/tab/stat0001.html


  jover
823583 | DI 02.06.2020 - 18:12 Uhr

Erst auf der alten Nord, oben Richtung Ost. Danach auf dem Rasen und später auf dem Polterabend eines Kumpels im Südkreis :-)


  Eule
823582 | DI 02.06.2020 - 18:11 Uhr

@Schluckspecht: Nicht ganz korrekt. Heaven war nur im Testspiel gegen den HSV Stadionsprecher. Im ersten Heimspiel in der Liga waren bereits Carsten und Chris Rabatz Stadionsprecher.


  Solid
823581 | DI 02.06.2020 - 17:44 Uhr

Schlucki

Die Geschichte mit dem Notarzt...!!?? War es denn so heftig? 😉


  Schluckspecht
823580 | DI 02.06.2020 - 17:29 Uhr

Erst auf der Wiese der Bremer Brücke und danach besoffen auf dem Rathausplatz.

Edit: Am Sonntag war dann mancher beim Notarzt. ;-)


  Streifenpullover
823579 | DI 02.06.2020 - 17:28 Uhr

Kurze Frage an den TP:

Wo wart ihr heute vor 13 Jahren?


  Schluckspecht
823578 | DI 02.06.2020 - 17:26 Uhr

@ Brettermeier

Gegen Union hatte Marcus Alwes (Damals noch bei Antenne) seinen letzten Einsatz als Stadionsprecher. Im ersten Heimspiel gegen Mönchengladbach war dann das sehr kurze Heaven-Zeitalter mit dem Möhre-Auftritt. 


  Solid
823577 | DI 02.06.2020 - 17:24 Uhr

Solche Spieler können für diese Zeit eine qualitative Verbesserung bedeuten.

Nach einem Jahr oder in seltenen Fällen vll. 2 Jahren endet die Leihe entweder damit, dass dieser Spieler zum abgebenden Verein zurückkehrt oder dass dieser durchs Raster fällt. Alles ist irgendwie Mist. Ich halte viel von langfristig angelegten Verträgen. Bedeutet entweder eine langfristige Zusammenarbeit oder eine Ablösesumme für den Verein der den Jungen auch weitergebracht hat. Ich kann mir schon vorstellen, dass unser VfL bei den Bullen Begehrlichkeiten geweckt hat, um Spieler vielleicht sogar sehr kostengünstig zu parken und weiterzuentwickeln. Solche blockieren dann sehr oft aber auch einen Kaderplatz, dem sonst Spielern aus dem eigenen Nachwuchs zugestanden hätte. Es gibt viele wenn und aber in diesem Geschäftsmodell.

Anders herum würde es unserem vfl wohl kaum gelingen, Spielern mit höherer Qualität zum VfL zu locken. 


  Gengar
823576 | DI 02.06.2020 - 17:19 Uhr

Klasse Verlängerungen mit sehr talentierten Spielern.


  anderson
823575 | DI 02.06.2020 - 16:58 Uhr

die Verlängerung von Amenyido finde ich gut, Ausleihe von u19 Spielern nicht.


  Pelle-97X
823574 | DI 02.06.2020 - 16:42 Uhr

https://www.transfermarkt.de/leipzig-bindet-u19-nationalspieler-krauss-bdquo-hat-sehr-grosses-potenzial-ldquo-/view/news/361830

 

Vielleicht ist das ja ein Spieler für die neue Saison als Leihe drin. 


  Streifenpullover
823573 | DI 02.06.2020 - 16:24 Uhr

Gerade bei Amenyido freut mich das, da ich nach wie vor viel von ihm halte. Bei der Verlängerung von Klaas war das Risiko ja eher gering.


  DMDBT
823572 | DI 02.06.2020 - 16:16 Uhr

Sehr gute Nachricht!! Vor allem bei Amenyido frühzeitig zu verlängern damit eine Situation wie bei Agu nicht Auftritt ist mehr klasse!


  Anstoss
823571 | DI 02.06.2020 - 16:05 Uhr

Amenyido und Klaas bleiben bis 2022


Seite 2 / 895 Vor Nächstes
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren