Treffpunkt  

Seite 3 / 1860 Vor Nächstes
  Klumpen1899
872972 | MI 22.09.2021 - 13:26 Uhr

@Gengar 

+1


  sebe
872971 | MI 22.09.2021 - 13:18 Uhr

Das "Endlich wieder!"-Spiel ist das erste, das ohne Einschränkungen volle Zuschauerauslastung beinhaltet. 2G ist eine Einschränkung. Ich glaube nicht, dass wir das "Endlich wieder!"-Spiel diese Saison erleben.


  Gengar
872970 | MI 22.09.2021 - 13:16 Uhr

Solidarität ist in diesem Falle aber die komplett falsche Forderung. Solidarität haben die Schwächeren, die Älteren, die Pflegekräfte, die Ärzte, die Notfallsanitäter, die Kassierer, etc. verdient und nicht die, die auf diese Menschen scheißen. Diese sollten wirklich keine Solidarität fordern, wenn sie offensichtlich nicht selbst zu solidarischem Handeln bereit sind.


  Schwabi
872969 | MI 22.09.2021 - 13:03 Uhr

Vorverkauf für Zwickau verschoben (vfl.de).

Läuft auf 2 G hinaus, denke ich. 

Daumen hoch!

PS: Wenn dann eine Vollauslastung erlaubt wäre, wäre dieses Spiel dann das "Endlich wieder" Spiel?

Wahrscheinlich nicht, oder?


  Nuthill
872967 | MI 22.09.2021 - 12:56 Uhr

Da es ja eigentlich im diesem Forum mal um Fussball ging, und die Fussballfamilie sich ja immer lieb haben sollte, fordere ich 

SOLIDARITÄT 

Jeder gibt hier dem anderen "Lager" die Schuld. 

Jeder sollte den anderen Standpunkt einfach mal akzeptieren, sonst kommen wir da nie raus.

Wir werden mit C. leben müssen und sollten das nach 18 Monaten mal begreifen.


  von-Huette
872966 | MI 22.09.2021 - 12:52 Uhr

@Schwabi

Genesene dürfen seit Anfang August schon 4 Wochen nach der Infektion geimpft werden und brauchen keine 6 Monate mehr warten. Sie haben dann mit einer Dosis einen vollen Impfschutz. 


  Der Lila Weise
872965 | MI 22.09.2021 - 12:50 Uhr

Der Ausweitung auf komplett 2G im gesamten Stadion steht nix mehr im Weg. MACHEN.  

Für die wenigen Kinder die sich (noch) nicht impfen lassen können vielleicht noch ne kurze Zeit Omas Eck für nur 3G wieder aufmachen. Die Impfungsmöglichkeit (mit Biontech) ab Säugling, fürSchwangere,... steht ja eh auch schon kurz bevor.

Nur schade, daß diese Regelung für das Derby gegen Meppen und damit eine wirklich ausverkaufte  pickepacke volle  BB noch zu spät kommt.


  Don Jupp
872964 | MI 22.09.2021 - 12:41 Uhr

Wer Zweifel an der Impfung hat, sollte aufhören bettelblogger wie Reitschuster zu lesen.


  Eins89Neun
872963 | MI 22.09.2021 - 12:40 Uhr

@GhostOfKaniber da möchte ich dem @Nordkurvler1899 dringend beipflichten. Stichwort "false balance". Es ist wichtig, dass sich die große Mehrheit, die den Schuss gehört hat, entsprechend äußert, um den verlorenen Seelen nicht zu viel Raum zu geben.

#impfenlassen 


  Schwabi
872962 | MI 22.09.2021 - 12:30 Uhr

Kann den allermeisten hier nur vollumfänglich zustimmen!!

Ich würde sogar soweit gehen, dass ich in den nächsten Monaten über eine 1G Regelung nachdenken würde.

Denn: Jeder hat mittlerweile die Möglichkeit einer Impfung. Und ab diesem Zeitpunkt hat auch jeder noch nicht geimpfte Genesene die Möglichkeit nach spätestens 6 Monaten durch eine einmalige Booster Impfung den "geimpft" Status zu erhalten.


  Nordkurvler1899
872961 | MI 22.09.2021 - 12:12 Uhr

@GhostOfKaniber

Generell ist ignorieren eine gute Lösung, aber nicht bei Fake News oder ähnlichen Beiträgen. Solche Beiträge dürfen nicht unkommentiert im Netz stehen bleiben, da es sonst Leute gibt, die dieses lesen und sich denken, dass das richtig ist. Daher finde ich gut, dass darauf eingegangen wird und die Aussagen widerlegt werden.


  GhostOfKaniber
872960 | MI 22.09.2021 - 12:08 Uhr

Rocket (heute,  9:34 Uhr): Prima !!!

Sonst: 

Warum reibt Ihr euch an den Wirrköpfen wie "anderson" auf ?

Ignorieren !  Das Leben ist zu kurz, um sich im Mist anderer Leute zu suhlen.

VG


  allwetterfan
872959 | MI 22.09.2021 - 11:06 Uhr

Das bei so weitreichenden Änderungen hinsichtlich der Zutrittsberechtigung zum Stadion wie es 2G wäre Diskussionen aufkommen, ist völlig normal, wenngleich ich selbst dazu eine sehr eindeutige Meinung habe.

Aber scrollt man hier runter, dreht sich zu ~80 % alles nur um 'anderson' und seine Opferrolle. Muss er selbst wissen, welche Schlüsse er daraus zieht. 


  gwisdek
872958 | MI 22.09.2021 - 10:42 Uhr

@anderson

ziemlich offensichtlich wie du entweder nicht dazu fähig bist oder dir einfach die Größe fehlt zu deinem sinnentleerten Diktatur-Vorwurf zu stehen und die berechtigte Bezeichnung Querdenker dafür anzunehmen. 
und weil du das einfach nicht kannst, konstruierst in jedem deiner Posts einen neuen Angriff auf deine Person, sehr wohl in dem Wissen was für einen Quatsch du behauptet hast, den du argumentativ nicht untermauern kannst. 

Ganz ehrlich: in manchen Einzelfällen ist’s bestimmt eine Bereicherung für die Kurve wenn 2G durchgesetzt wird ;) 


  fever pitch
872957 | MI 22.09.2021 - 10:41 Uhr

Hast du nicht eh mit dem VFL gebrochen!?

Dann lass es doch einfach und geh...! Es wird dich niemand aufhalten!


  Gengar
872956 | MI 22.09.2021 - 10:41 Uhr

Demokratie heißt, dass Macht und Regierung vom Volk ausgehen. Politische Entscheidungen werden also durch den Mehrheitswillen der Bevölkerung gefällt. Jede Meinung muss durch die Meinungsfreiheit, die es in Deutschland gibt, akzeptiert werden, solange sie nicht gegen geltende Gesetze verstößt.

In Deutschland sind 67 % erstgeimpft und 63 % vollständig. Die Mehrheit ist also offensichtlich für die Impfung. Wie man da behaupten kann, dass es „ein Aushebeln der Demokratie“ sei, kann ich nicht nachvollziehen.

 

@Keeper36

Es sollte jedem selbst überlassen werden, wie er sich entscheidet, da bin ich tatsächlich bei dir. Aber, es als „sein Risiko“ zu bezeichnen, ist viel zu einfach und viel zu kurz gedacht. Es stimmt nämlich einfach nicht und das ist keine Meinung, sondern ein Fakt. Im Falle einer Infektion, ist man nicht nur selbst betroffen, sondern alle Menschen im Umkreis der betroffenen Person. Haben diese kein Recht auf Gesundheit? Und im Falle einer Erkrankung mit schwerem Verlauf besteht dann auch ein „Impfverweigerer“ auf seine Rechte, auf Behandlung und Lohnfortzahlung. Dass man für seine Rechte, auch seinen Pflichten nachkommen muss, vergessen leider sehr viele.

Wieso sollten Ärzte, Pflegekräfte und andere Patienten also darunter leiden müssen, wenn sich jemand nicht impfen lassen möchte? Wäre das fair?

 

@anderson

Du musst dich wirklich nicht jedes Mal in die Opferrolle hereinphilosophieren, mit der Zeit wird das langweilig und durchschaubar. Nachdem Lesen deines letzten Postings auch einfach peinlich.

Falls du wirklich Zweifel an einer Impfung hast, solltest du vielleicht einfach mal mit richtigen Ärzten sprechen.


  Klumpen1899
872955 | MI 22.09.2021 - 10:40 Uhr

Nee, anderson. Es wurde von dir gesprochen. Aber eine Pauschalisierung passt dir wohl besser ins Narrativ. 


  anderson
872954 | MI 22.09.2021 - 10:36 Uhr

jetzt habe ich es , Nichtgeimpften mangelt es an Intelligenz. Manchmal ist die Lösung so einfach. 

@ Per Coy

es Tag für Tag ergötzend, wie Du mit Deinem sinnentleerten Geschwurbel den TP bereicherst


  sebe
872953 | MI 22.09.2021 - 10:33 Uhr

Jo, anderson, so isses richtig. Erst Querdenker-Schwachsinn nachplappern und sich dann über Diskriminierung aufregen weil man als Querdenker betrachtet wird. Geh kacken ey.


  Eversburger
872952 | MI 22.09.2021 - 10:33 Uhr

„für die Einsicht fehlte bei dir aber wohl noch das letzte bisschen grips“

Das.


  gwisdek
872951 | MI 22.09.2021 - 10:29 Uhr

@anderson

du wirst so bezeichnet, weil du völlig schwurblerisch von Diktatur sprichst und damit Hand und Hand mit wirren Querdenkern gehst

für die Einsicht fehlte bei dir aber wohl noch das letzte bisschen grips 


  von-Huette
872950 | MI 22.09.2021 - 10:20 Uhr

@PerCoy

Ich habe großen Respekt vor dem Pflegepersonal, ich weiß dass ich den Job nicht ertragen könnte.

Man kann nur hoffen, dass die Politik endlich Maßnahmen ergreift, die diesen profitgesteuerten Industriezweig für seine Angestellten und deren Patienten endlich in angemessene Bahnen weist. 


  Per Coy
872949 | MI 22.09.2021 - 10:20 Uhr

In der Welt mancher wachsen Coronatests vermutlich auch einfach auf Bäumen. Muss schön sein dieses grundlegende Selbstverständnis, dass einem einfach alles zusteht. 


  Per Coy
872948 | MI 22.09.2021 - 10:17 Uhr

@Raistlin

This, danke. …Kleine Ergänzung noch: Die Zahl derjenigen Erwachsenen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann, ist so dermaßen verschwindend gering, dass ihre ständige Erwähnung in jeder Diskussion jeder vernünftigen Relation spottet. 


  anderson
872947 | MI 22.09.2021 - 10:17 Uhr

was für eine widerliche Diskriminierung, als Querdenker oder Verschwörungstheoretiker tituliert u werden, nur weil man Zweifel an der  Impfung und den Coronamassnahmen hat? Ekelhaft. Wenn ich als getestete negativ getestete Person ins Stadion gehe ist die Wahrscheinlichkeit natürlich riesengross, das ich vollständig geimpfte infiziere, alles klar habe ich verstanden. Also muss man die aktuell negativ getesteten möglichst schnell ausschliessen, völlig nachvollziehbar. Was für ein Schwachsinn


  ToniFagot
872946 | MI 22.09.2021 - 10:15 Uhr

@ Raistlin.....herzlichen Dank für deinen Kommentar !


  allwetterfan
872945 | MI 22.09.2021 - 10:11 Uhr

@Keeper 

"Ob eine  Impfung nicht nur mich, sondern auch andere schützt kann dahin gestellt bleiben."

Damit bezweiflst Du ganz klar, dass Geimpfte bewiesenermassen weniger infektiös sind. 


  der-alte-neue
872944 | MI 22.09.2021 - 10:06 Uhr

In unserer Coronadiktatur, in der bekanntermaßen absolut keine Meinungsfreiheit mehr herrscht, ist es sogar schon so weit gekommen, dass eine Fraktionsvorsitzende einer Bundestagspartei am Montagabend live im Fernsehen behaupten durfte, dass Geimpfte ein ebenso großes Risiko für ihre Mitmenschen darstellen würden wie Ungeimpfte. 

In einer anständigen Diktatur wäre sie erschossen worden, weil sie zum Arbeiten zu schwach ist. Da hat die BRD GmbH noch viel zu lernen.


  Colonel
872943 | MI 22.09.2021 - 10:06 Uhr

@Raistlin: Gut ausgedrückt und auf den Punkt gebracht, sehe ich ebenso.


  von-Huette
872942 | MI 22.09.2021 - 10:04 Uhr

Meiner Meinung nach daran, dass die besonders gefährdete Altersgruppe zu 84 % und die über 18-Jährigen zu 74% vollständig geimpft sind. 

In Verbindung mit den aktuellen Corona-Beschränkungen. Sollten diese aufgehoben werden und die von den ungeimpften Menschen zu zahlenden Tests boykottiert werden, werden auch wieder mehr Menschen im Krankenhaus behandelt werden müssen (siehe Raistlins Beitrag Stichwort Ungeimpften-Inzidenz)


  Keeper36
872941 | MI 22.09.2021 - 10:00 Uhr

Wo hätte ich behauptet geimpfte seien nicht weniger Infektiös? Es kann in der aktuellen Diskussion dahingestellt bleiben.

Warum sollte ich als geimpfter ein Interesse daran haben, jemanden der sich bewusst gegen eine Impfung jedoch für einen Stadionbesuch entschieden hat, zu schützen? Seine Entscheidung, sein Risiko.

Jeder der sich schützen möchte kann dies durch Impfung tun und ich würde es jedem empfehlen.


  Per Coy
872940 | MI 22.09.2021 - 10:00 Uhr

@von-Huette

Kommt auch immer drauf an, was man unter „Überlastung“ eigentlich versteht. Aber hey, es sind ja nur Menschen. Die haben gefälligst weiter zu funktionieren. Hauptsache ich kann machen, was ich will. 


  gwisdek
872939 | MI 22.09.2021 - 09:58 Uhr

@Raistlin

Schöner Beitrag

+1


  allwetterfan
872938 | MI 22.09.2021 - 09:50 Uhr

@Keeper

Es ist zwar noch nicht exakt quantifizieren, aber im Grundsatz erwiesen, dass Geimpfte geringer und vor allem über eine kürzere Zeitspanne infektiös sind. Du kannst sonst was "dahin gestellt" sein lassen, Wissenschaftsleugnung ist und bleibt Mumpitz. 

@Raistlin

Top! 👌


  Raistlin
872937 | MI 22.09.2021 - 09:50 Uhr

@anderson und co

Ich habe mich nun monatelang aus der Diskussion um Corona / Impfen / 3G / 2G herausgehalten. Ist halt ein Fußballforum. Aber jetzt werde ich nur 1xmal (und ich werde auch nicht auf Antwortpost reagieren) etwas dazu äußern.

"...Aushebelung der Demokratie..."?? Geht es noch? Um es mal ganz einfach und platt zu formulieren. Warum haben wir die ganzen Einschränkungen noch? Wegen der Geimpften? Wegen der Genesenen? 

Ironie an:

Ganz bestimmt, denn das sind ja die fiesen Demokratiefeinde und allein das macht ja schon krank. Und dagegen muss man aufstehen und protestieren. Denn: Ich habe ja das Recht krank zu sein. Ich habe ja das Recht andere zu gefährden. Ich habe ja das Recht "hängt die Grünen" zu sagen. Ich habe ja das Recht "Quatsch von Mikrochips die implantiert werden" zu sagen. Ich habe ja das Recht von Geheimlogen zu schwätzen. Ich habe ja das Recht, die Maske als "staatlich verordneten Maulkorb" zu bezeichnen. Ich habe ja das Recht gegen Corona-Schutzmaßnahmen auf der Straße zu demonstrieren. Oder bei anderen Themen zu sagen "...es gibt keinen Klimawandel..."

Ironie aus:

Merkst Du was? Das nennt sich Demokratie. Ich habe das Recht meine Meinung zu äußern. Egal wie blödsinnig das ist und egal was für ein Mist aus dem Mund kommt. Oder glaubst Du im Ernst, das bei Putin, Xi Jinping oder ähnlichen Konsorten sowas möglich wäre.

Jeder!!! auch Geimpfte und Genesene haben die Schnauze voll von Corona, von den Maßnahmen usw. Aber wir (denn ich bin auch Geimpft und lasse meine Kinder impfen) wollen, dass es ein Ende hat und tuen Alles dafür, dass es vorbei geht. Die ach so klugen und demokratischen "Kreuz- und Querdenker" sind es, die eine große Mehrheit in Maßnahmen zwingen. Denn mittlerweile ist es eine Pandemie der Ungeimpften. Glaubst Du nicht? Dann schau mal hier:

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/corona-inzidenz-geimpft-ungeimpft-100.html

Inzidenz Ungeimpft: 344

Inzidenz geimpft: 23

Und ich habe eine DK für den VFL. Und wäre froh, wenn der sein Hausrecht durchsetzt. Denn dann fühle ich mich deutlich sicherer. Trotz Impfung.

Aber ja, ich bin nicht objektiv. Denn ich habe in der Pharmaindustrie als Leiter einer Qualitätskontrolle gearbeitet und ironischerweise in der Herstellung von Impfstoffen.

Und bevor jetzt wieder kommt "....aber viele können/dürfen nicht geimpft werden...". Genau und auch diese würden geschützt, wenn alle Anderen geimpft werden. Aber nein, ich habe ja das Recht...

Zurück zum VFL

Überraschend guter Start und es macht wieder Spaß auf die Ergebnisse zu schauen. Hoffentlich bleibt es so und wir bleiben oben dran. Dann, in der zweiten Saisonhälfte, mal schauen was geht, denn im Winter werden wir wieder Probleme bekommen dank der tollen Trainingsbedingungen


  Klumpen1899
872936 | MI 22.09.2021 - 09:48 Uhr

Da du offensichtlich Nachholbedarf bezüglich dieser Thematik hast, lasse ich dir nochmal einen Link hier: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Bedeutung/bedeutung_node.html

Bei etwas Recherche findest du sicherlich noch mehr. 


  Keeper36
872935 | MI 22.09.2021 - 09:47 Uhr

@ von-Huette

Meiner Meinung nach daran, dass die besonders gefährdete Altersgruppe zu 84 % und die über 18-Jährigen zu 74% vollständig geimpft sind. 


  von-Huette
872934 | MI 22.09.2021 - 09:40 Uhr

Eine Überlastung des Gesundheitssystems aufgrund von Coronainfektionen kann ich zur Zeit nicht erkennen.

Woran das wohl liegen könnte… 🤔


  Keeper36
872933 | MI 22.09.2021 - 09:39 Uhr

@ Klumpen 1899

 

Ob eine Impfung nicht nur mich, sondern auch andere schützt kann dahin gestellt bleiben. Jeder der sich schützen möchte hat durch Impfung die Gelegenheit dazu. Der Rest hat sich für eine Infektion ohne Impfung entschieden. So einfach ist das.


  gwisdek
872932 | MI 22.09.2021 - 09:38 Uhr

@anderson

wo siehst du eine Impfpflicht? Der Besuch des Stadions ist reiner Eskapismus und Vergnügen , nichts lebensnotwendiges. Niemand zwingt dich, ins Stadion zu gehen und daher auch niemand dich zu impfen. Fertig.

desweiteren: Von Allen möglichen historischen Klassngesellschaften ist diese (sofern man sie so bezeichnen mag) wohl die, in der es am einfachsten ist von der 2. in die 1. aufzusteigen - ein pieks und zack: privilegiert 

sollte eine komplette 2G-Regel an der Brücke durchgesetzt werden, muss natürlich Rücksicht auf die Sonderfälle genommen werden. Menschen die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen können, Schwangere, Kinder. Wenn die keine Probleme bekommen, dann gerne wieder zurück zur Normalität. Jeder andere hatte und hat weiterhin ausreichend Möglichkeiten doch zu impfen. Und wegen der Hand voll Menschen die ihre Gründe haben sich nicht zu impfen (ist ja ok), bitte aber nicht 10.000 weiteren bei Heimspielen das Leben schwer machen 


  Klumpen1899
872931 | MI 22.09.2021 - 09:38 Uhr

Und jetzt warte ich nur noch auf "Andersdenkende werden diskriminiert" oder "kritische Meinungen werden (im TP) zensiert". Solche Reaktionen kommen ganz gerne bei Gegenwind. 


  Keeper36
872930 | MI 22.09.2021 - 09:37 Uhr

@ Eversbuger

 

Wenn jemand sich für dieses Risiko frei entschieden hat, und ein dritter meint für Ihn entscheiden zu müssen, dass er sich diesem Risiko nicht aussetzen sollte, ist das Bevormundung. Und damit kann ich nichts anfangen.

 

Eine Überlastung des Gesundheitssystems aufgrund von Coronainfektionen kann ich zur Zeit nicht erkennen.


  allwetterfan
872929 | MI 22.09.2021 - 09:37 Uhr

@anderson

Übrigens spricht die Stadionauslastung der letzten Wochen mit zuerst ausverkauften 2G-Bereichen gegen Deine 6.500. Die 15.000 habe ich ja selbst mit einschränkenden Worten versehen. Wahrscheinlich wird sich 2G quantitativ kaum messen lassen. Qualitativ aber schon, wenn Maskenpflicht und Abstand dann auch formal fallen und es endlich wieder richtig eng wird im Block. Wem es zu eng wird, der wird immer an die Ränder oder auf die West ausweichen können. Und auch das ist zu respektieren. 


  Per Coy
872928 | MI 22.09.2021 - 09:34 Uhr

Letztlich kann man diese ewigen „Argumente“ und Sichtweisen auch in drei Worten zusammenfassen: „ich, ich, ich“. 


  Rocket
872927 | MI 22.09.2021 - 09:34 Uhr

"Im Jahre 1874 wurde im Deutschen Reich die Impfung gegen Pocken gesetzlich festgeschrieben. Was viele nicht wissen!
Zwar wurden die Pocken dadurch ausgerottet.
ABER: Alle die sich 1874 impfen ließen sind heute tot. ALLE.
Ich glaub ich bin da einer Riesensache auf der Spur..."

;-)


  von-Huette
872926 | MI 22.09.2021 - 09:33 Uhr

@anderson

Der Querdenker-Hype ist hoffentlich eher beendet, als der Umwelt-Hype Früchte trägt


  von-Huette
872925 | MI 22.09.2021 - 09:29 Uhr

Warum sollte man in der jetzigen Situation Menschen die ganz bewusst das Impfangbeot nicht wahrnehmen wollen und sich lieber dem Risiko einer Erkrankung aussetzen, von irgendetwas ausschließen?

Weil diese Menschen bei schwerem Verlauf das Gesundheitssystem überlasten können und Pflegekräfte und Patienten aller Art das dann ausbaden dürfen.


  Klumpen1899
872924 | MI 22.09.2021 - 09:27 Uhr

Wer immernoch denkt, eine Impfung schütze ausschließlich einen selbst, hat anscheinend nach ungefähr eineinhalb Jahren Pandemie nichts gelernt.


  Eversburger
872923 | MI 22.09.2021 - 09:26 Uhr

@Keeper36:

Weil jede Ansammlung von (auch) Ungeimpften das Risiko beinhaltet, dass diese sich infizieren mit den entsprechenden Folgen. Das ist doch nicht so schwer zu verstehen. 


  allwetterfan
872922 | MI 22.09.2021 - 09:25 Uhr

Wer von "Umwelthype" spricht, hat leider die essenziellen Probleme der Menschheit nicht begriffen. Da wird eine indirekte Impfpflicht (wenn man das so auslegen will) tatsächlich vollkommen zweitrangig. Ohne einigermaßen gesunde Umwelt wird ein gesundes Leben auf Dauer auch für die unmöglich, die sich darum bemühen. Da helfen dann auch keine Schutzimpfungen mehr. 

@Keeper

Ist das eine ernstgemeint Frage? Die Antwort ist jedenfalls so einfach, dass Du sie selbst geben könntest. 


Seite 3 / 1860 Vor Nächstes
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren